Grillido BBQ Popeye mit Wildkräutersalat, Süßkartoffel und roter Beete

Die wohl schlankste Wurst der Welt trifft auf einen herzhaften Vitaminlieferanten: Während die Grillido Popeye pro Wurst gerade mal 96 Kalorien hat, ist der Wildkräutersalat mit Rote Beete und Süßkartoffeln die perfekte vitaminreiche Beilage. Das sieht am Ende nicht nur fantastisch aus, es schmeckt auch unglaublich lecker. Und gibt dir mit Blick auf die Nährwerte am Abend auch noch ein gutes Gefühl.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 4 Grillido BBQ Popeye
  • 2 Handvoll Wildkräutersalat
  • 4 kleine Rote Beete (oder 2 große)
  • 2 kleine Süßkartoffeln (oder 1 große)
  • 6 EL Rote-Beete-Saft
  • 2 EL Preiselbeermarmelade
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Backofen auf 180°C vorheizen.
2. Rote Beete Saft in einen kleinen Topf gießen und zur Seite stellen.
3. Rote Beete je nach Größe vierteln oder achteln.
4. Süßkartoffeln schälen, in 1cm dicke Scheiben schneiden, halbieren und in einer Schüssel mit den Rote Beete Stücken mit Olivenöl beträufeln und durchmischen.
5. Das Gemüse auf einem Blech (ohne Backpapier) ca. 20 Minuten rösten, bis es weich und leicht gebräunt ist. Am Ende der Röstzeit mit Salz und Pfeffer würzen.
6. Den Rote Beete Saft in einem kleinen Topf langsam erhitzen, Marmelade einrühren und mit etwas Salz würzen.
7. Grillidos bei mittlerer Hitze grillen oder mit etwas Öl in der Pfanne braten (jede Seite ca. 3 Minuten)
8. Währenddessen Wildkräutersalat waschen und auf den Tellern verteilen.
9. Grillidos schräg in Scheiben schneiden und mit Süßkartoffeln sowie Rote Beete auf dem Salat verteilen.
10. Die Rote-Beete-Marmeladen-Sauce darüber träufeln und genießen.

Zu den Bratwürsten